Stromsparmodus

Der Umwelt zur liebe!

weiter geht's

Daten werden geladen …

Foto © Foto: Rheinland-Pfalz Tourismus GmbH

Gütesiegel für Wohlfühlhotel Alte Rebschule in Rhodt

Die Alte Rebschule begeistert Gäste und motiviert Mitarbeiter: Das Wohlfühlhotel wurde Ende Oktober erstmalig mit dem Zertifikat „ServiceQualität Deutschland Stufe II“ ausgezeichnet. Das Siegel belegt den hohen Qualitätsanspruch des Hauses im Kundenservice sowie im Umgang mit Beschäftigten und Partnern. Dafür erhielt die Alte Rebschule jetzt vom rheinland-pfälzischen Wirtschaftsministerium das offizielle Siegel. Eine erste Zertifizierung für Servicequalität Stufe I erreichte das Vier-Sterne-Hotel mitten im Pfälzer Rebenmeer bereits im Jahr 2008.

Die Alte Rebschule gehört zu mehr als 300 Dienstleistungsunternehmen in Rheinland-Pfalz, die sich durch ihre Zertifizierung mit „ServiceQualität Deutschland“ für eine kontinuierliche Qualitätsentwicklung entschieden haben. „Zwar engagieren wir uns ohnehin stets für höchste Gästezufriedenheit und ein gutes Betriebsklima“, so Sonja Schäfer von der Alten Rebschule, „jedoch freut uns die Zertifizierung als sichtbare Anerkennung und bestätigt uns außerdem professionelle Rückmeldung von außen.“ Zu den Aufgaben der Hotelchefin und der Qualitäts-Coaches gehört es, Mitarbeiter in die Qualitätsarbeit einzubinden, Verbesserungsprozesse anzustoßen und die Dienstleistungsorientierung aller am Kundenerlebnis Beteiligten kontinuierlich zu fördern. 

Die Initiative „ServiceQualität Deutschland (SQD)“ bietet kleinen und mittleren Betrieben im Tourismus ein Qualitätsmanagement-System und setzt beim Erfolgsfaktor der sogenannten weichen Faktoren an. Das Qualitätssiegel gibt es in drei flexiblen Stufen und ist für die Dauer von drei Jahren gültig.