Stromsparmodus

Der Umwelt zur liebe!

weiter geht's

Daten werden geladen …

Burgen & Schlösser

Die Altleiningen in der Pfalz

Im dem Teil vom Leiningerland, das sich mit dem Pfälzerwald überschneidet, gibt es einige Burgen, die ihre Besucher in die mittelalterliche Zeit zurückversetzen. Darunter auch die Burg Altleiningen, deren Lage gleichsam beeindruckend als auch taktisch klug gewählt ist. Auf 400 Metern Höhe liegt das Bauwerk, das seinen Namen dem Leininger Adelsgeschlecht zu verdanken hat. Man vermutet, dass die Burg um 1100 durch Emich I. und Emich II. errichtet wurde.

Auch wenn die Burg in der Pfalz nicht mehr in der Pracht erstrahlt, wie vormals vor rund 900 Jahren, so sind doch noch einige originäre Mauerreste erhalten. Das Bauwerk fiel 1525 dem Bauernaufstand zum Opfer, wurde jedoch wenige Jahre später im Renaissancestil wiedererbaut. 1690 wurde die Burg erneut zerstört und diente als Steinbruch. Seit 1962 steht die Ruine hoch über der Gemeinde Altleiningen unter Denkmalschutz und wurde erneut aufgebaut.

Jugendherberge Burg Altleiningen

Mit dem teilweisen Wiederaufbau der Burg Altleiningen wurden Räumlichkeiten geschaffen, die heute unter anderem eine Jugendherberge für Klassenfahrten beherbergt. Die Übernachtungsgäste können einen traumhaften Blick über das Tal genießen, in historischem Burgambiente nächtigen und ein paar Runden im Freibad im Burggraben schwimmen.

Mit ihrer Lage am Rand vom Pfälzerwald und mit der Nähe zur Deutschen Weinstraße ist die Burg mit der Jugendherberge idealer Ausgangspunkt für spannende Entdeckungstouren durch die Pfalz. 

Burg Altleiningen Restaurant

Nicht nur für Gäste der Jugendherberge, sondern alle Besucher der Burg, ist die Burgschänke der Burg Altleiningen geöffnet. Hier gibt es großzügiges Frühstück, frischen Kaffee und Kuchen aber auch deftige Speisen. Ein Highlight für Langschläfer: Das sonntägliche Frühstücksbrunch bis zur Mittagszeit.

Sie können sich hier übrigens auch eine moderierte Weinverkostung im Restaurant Burgschänke gönnen. Innerhalb von rund zwei bis drei Stunden führt ein ausgebildeter Winzer durch die Welt der Pfälzer Weine, von denen bis zu acht verkostet werden können. Die Burgschänke verfügt über eine Sonnenterrasse, der man sich in den Sommermonaten nur schwer entziehen kann.


Info

Öffnungszeiten

Hinweis: frei zugänglich