Stromsparmodus

Der Umwelt zur liebe!

weiter geht's

Daten werden geladen …

Bauwerke

Das Ahnenhaus der englischen und spanischen Krone

In der Unterdorfstraße der Gemeinde Oberotterbach im Bad Bergzaberner Land in der Südpfalz gibt es einen besonderen Platz, der eine ebenso besondere Geschichte zu erzählen hat.

Das Fachwerkgebäude Protestantisches Pfarrhaus Oberotterbach, von dem die Rede ist, sieht nicht nur prächtig aus, es erzählt auch eine Geschichte, die wahrlich nicht allzu oft vorkommt. Denn hier in der Unterdorfstraße hat im 18. Jahrhundert eine Vorfahrin von Prinz Charles von England gelebt.

Die Verbindung zum Hochadel

Inzwischen ist viel Zeit vergangen und es ist recht kompliziert, die Verbindungen zu entwirren und das Haus Windsor mit der Maria Salomea Schweppenhäuser, Abkömmling des ehemaligen Pfarrers in Oberotterbach bei Bad Bergzabern, zu „verheiraten“.

Deswegen erinnert eine Gedenktafel an dem wunderschönen Fachwerkgebäude in Oberotterbach an die Verbindung der Gemeinde mit dem britischen Königshaus. Das ehemalige evangelische Pfarrhaus wurde im Jahr 1732 unter Johann Schweppenhäuser, dem Vater des Heinrich Wilhelm Schweppenhäuser erbaut. Er war neben der Verbindung nach England gleichzeitig Ahne der spanischen Krone, dafür sorgte die Verheiratung von Viktoria Eugenia mit Alfons dem 8. von Spanien.