Stromsparmodus

Der Umwelt zur liebe!

weiter geht's

Daten werden geladen …

Burgen & Schlösser

Das Gesicht von Bad Bergzabern

Es ist das Wahrzeichen von Bad Bergzabern im Zentrum der Stadt: Das Schloss Bergzabern. Seinen Ursprung nahm das Bauwerk als Wasserburg, die zwischen dem 12. und 13. Jahrhundert wahrscheinlich im Namen der Grafen von Saarbrücken erbaut wurde. Nachdem die Burg Ende des 14. Jahrhunderts in den Besitz der Kurpfalz fiel und Anfang des 15. Jahrhunderts an Pfalz-Zweibrücken ging, wurde es 1525 durch aufständige Bauern zerstört. Der Wiederaufbau erfolgte als Burgschloss, das von einem Wassergraben umgeben war.

Zerstört und wiederaufgebaut

Ende es 17. Jahrhunderts wurde das Schloss im Bad Bergzaberner Land Opfer einer folgenschweren Zerstörung durch einen Brand und zwischen 1720 und 1725 erneut aufgebaut. Nachdem die Franzosen das Schloss Ende des 18. Jahrhunderts erobert hatten, fiel es in Folge einer Versteigerung in den Besitz von Bad Bergzabern. 1909 wurde das Schloss ein weiteres Mal niedergebrannt und diente danach viele Jahrzehnte als Schule, bis es 1984 umfassend renoviert und der Sitz der Verbandsgemeindeverwaltung wurde.


Öffnungszeiten

Hinweis: im Innenbereich kein Besichtigungsverkehr, Verwaltungsgebäude der Verbandsgemeinde Bad Bergzabern.