Stromsparmodus

Der Umwelt zur liebe!

weiter geht's

Daten werden geladen …

Museen

Geschichte hautnah in Bad Bergzabern

Geschichte zum Anfassen – oder zumindest hautnah: Die findet man im Westwallmuseum in Bad Bergzabern. Das Museum ist in zwei Bunker aufgeteilt. Wer den ersten Bunker betritt, findet sich in einem authentisch eingerichteten Artilleriebunker wider. Der zweite Bunker gliedert sich wiederum in zwei Räume und liefert die geschichtlichen Hintergründe, angefangen bei dem Versailler Vertrag bis heute.

In einem der Räume im Museum wird die Entstehung vom Westwall beleuchtet, im zweiten Raum wird auf das Leben der Bevölkerung in und kurz nach der Kriegszeit eingegangen. Dabei spielen vor allen Dingen die mehrfach stattgefundenen Evakuierungen der Bevölkerung eine Rolle. Aber auch das Leben der Bunkerbesatzung findet Berücksichtigung.

Originäre Einrichtung - das Westwallmuseum Bad Bergzabern

Die Bunker im Museum sind die letzten erhaltenen Geschützbunker des Westwalls der Südpfalz und somit ein besonderes Ausflugsziel, das man sich bei einem Besuch der Region nicht entgehen lassen sollte. Zudem ist der erste Bunker mit seinem liebevoll rekonstruierten Innenraum und seiner nahezu originalgetreuen Einrichtung besonders eindrucksvoll.

So lassen sich hier das 10,5 cm Geschütz der Zeit sowie das einstige Munitionslager bestaunen. Einer der Höhepunkte vom Westwallmuseum in Bad Bergzabern in der Pfalz ist sicherlich das ausgestellte militärische Fernmeldematerial.

Wer sich über die Zeit der Westwallkonstruktion sowie die gesamte Kriegs- und Nachkriegszeit der Region im Süden der Pfalz informieren möchte, der ist im Westwallmuseum Bad Bergzabern genau richtig. Geschichte vom Westwall authentisch erleben - das ist hier möglich.

Das Museum finden Sie am Ortseingang aus Richtung Pleisweiler-Oberhofen kommend - am Kreisel nehmen sie die östliche Ausfahrt und sind nach weingen Metern rechter Hand am Ziel.


Info

Öffnungszeiten

Hinweis: Jeden zweiten und vierten Sonntag und an allen gesetzlichen Feiertagen ab Karfreitag bis 31. Oktober